Thüringer Forschungs- und Arbeitsstelle für den Gemeinsamen Unterricht /Inklusion

Home

Gesetzliche Grundlagen

Koord. GU

Praxishilfen

Materialien

Fortbildung

Inklusionstag

Inklusiver Unterricht

Landesweiter Inklusionstag Thüringen

8. Landesweiter Inklusionstag Thüringen


Der 8. Landesweite Inklusionstag fand am 19. November 2016 in der Friedrich-Schiller-Schule Erfurt statt.

Programm


Hier werden zeitnah die Ergebnisse veröffentlicht:

Grußwort Leiters des Thüringer Instituts für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien Dr. Andreas Jantowski


Gesetzentwurf der LAG "Gemeinsam leben-gemeinsam lernen Thüringen e.V."

Synopse zum Gesetzentwurf



Materialien zu den Workshops


Dr. Werner Ungewiss, Julia Lieder, Amt für Bildung der Stadt Erfurt:

Inklusion aus Sicht des Schulträgers


Stefanie Czempiel/Bärbel Kracke (Friedrich-Schiller-Universität Jena) und Ada Sasse/Sabine Sommer (Humboldt-Universität zu Berlin):

Qualitätskriterien inklusiven Unterrichts


Foto Workshop

Schüler der Friedrich-Schiller-Gemeinschaftsschule Erfurt:

Schulangst


Ines Kortus und Kolleg/innen der Friedrich-Schiller-Gemeinschaftsschule Erfurt:

Die Dalton-Pädagogik für schulische Inklusion


Dr. med. Friedemann Schulze, Sozialpädiatrisches Zentrum am Helios-Klinikum Erfurt:

Kinder mit Behinderungen/ mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Gemeinsamen Unterricht aus kinderärztlicher Sicht


Franziska Greiner(Friedrich-Schiller-Universität Jena):

Einsatz der Differenzierungsmatrizen in der LehrerInnenbildung




7. Landesweiter Inklusionstag Thüringen


Der 7. Landesweite Inklusionstag fand am 5. April 2014 in der Bauhaus-Universität und in der staatlichen Gemeinschaftsschule Weimar statt.

Programm



Grußwort des Thüringer Ministers für Bildung, Wissenschaft und Kultur Christoph Matschie

Es gilt das gesprochene Wort!


Grußwort des Beauftragten für Menschen mit Behinderungen des Landes Thüringen Dr. Paul Brockhausen


Votrag Christine Pluhar:

Entwicklungsplan Inklusion – Einordnung in bundesdeutsche Entwicklungstendenzen


Votrag Gabi Kallenbach/ Peggy Hamatschek

Inklusion im Bildungsverlauf: Praxiserfahrungen aus dem Gemeinsamen Unterricht von Klasse 1 bis Klasse 8



Materialien zu den Workshops


Karina Irsig, Jana Goßmann (Pädagogische Begleitung des Schulversuchs zur "Unterrichtung und Bewertung von Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Lernen nach den Lehrplänen der Grund- und Regelschule") sowie Kolleg/innen aus den Schulversuchsschulen: Differenzierungsmatrizen als Grundlage der Planung, Gestaltung und Reflexion des Gemeinsamen Unterrichts


Karina Irsig, Jana Goßmann (Pädagogische Begleitung des Schulversuchs zur "Unterrichtung und Bewertung von Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Lernen nach den Lehrplänen der Grund- und Regelschule") sowie Kolleg/innen aus den Schulversuchsschulen: Curricular individualisierte Leistungsbewertung im Gemeinsamen Unterricht

Sasse, A.: Unterrichtsvorbereitung und Leistungseinschätzung im GU



Thomas Gester (Schulleiter der Kastanienschule Jena/ Staatliches Förderzentrum Geistige Entwicklung), Frank Weingart (Schulleiter der Staatlichen Berufsschule Jena-Göschwitz): Schulische Inklusion von Schüler/innen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf an der berufsbildenden Schule

Praxistag GU am SBSZ Jena – Göschwitz

Kooperationsvereinbarung über die Zusammenarbeit im Rahmen Praxistag GU und berufliche Orientierung SPF GE



Laurenz Volkmann (Hochschullehrer an der Fr.-Schiller-Universität Jena): Gemeinsamer Unterricht im Unterrichtsfach Englisch

"Inklusion" und Englischunterricht


Jutta Wendenburg (Kinderärztin Jena), Cornelia Bartzok (Diabeteszentrum für Kinder und Jugendliche Jena e.V.): Kinder und Jugendliche mit Diabetes im Gemeinsamen Unterricht an Grund- und weiterführenden Schulen

"Diabetes und Inklusion" Text zum Inklusionstag



Marina Bachmann, Anette Haake: (Schulleiterin und Abteilungsleiterin Vollzeitschulformen, Fachlehrerin an der Staatlichen Berufsbildenden Schule Ernst Benary Erfurt): Gemeinsamer Unterricht an der Ernst-Benary-Schule Erfurt

Inklusion von zwei Schülern mit Förderschwerpunkt „G“ im BVJ2 an der Ernst-Benary-Schule



Simone Börner/ Michael Wiegleb (Wissenschaftliche Mitarbeiter an der Friedrich-Schiller-Universität Jena): Der "Thüringer Bildungsplan bis 18" - Grundlage inklusiver Bildung von der frühen Kindheit bis in das Jugendalter

Thüringer Bildungsplan bis 18 - Grundlage für Inklusion



Andrea Bethge (TMBWK):

Gemeinsames Lernen braucht Gelegenheit - Aspekte von Schul- und Unterrichtsorganisation, die Inklusion ermöglichen



Alexandra Porges (Schulleiterin der Lebenshilfe Ganztagsgrundschule Weimar), Brit Zeitner (Vorstandsvorsitzende des Elternvereins Integrative Schule Weimar e.V.):

Inklusion - Eine Schule macht sich auf den Weg



Stefanie Czempiel (Fr.-Schiller-Universität Jena) und Ada Sasse/ Sabine Sommer (Humboldt-Universität zu Berlin) : Inklusion in der Kommune: empirische Ergebnisse einer Studie zur Qualität des Gemeinsamen Unterrichts in der Stadt Jena

Inklusion in der Kommune - Präsentation Inklusionstag 2014



6. Landesweiter Integrationstag Thüringen


Der 6. Landesweite Integrationstag Thüringen fand am 24. März 2012 in der Grete-Unrein-Gesamtschule in Jena statt.

Programm


Gesamtdokumentation - 11 MB groß !!


Einzelne Beiträge:


Grußwort des Thüringer Ministers für Bildung, Wissenschaft und Kultur Christoph Matschie

Grußwort des Beauftragten für Menschen mit Behinderungen des Landes Thüringen Dr. Paul Brockhausen


Hauptvortrag - Prof. Dr. em. Jutta Schöler: Der Gemeinsame Unterricht für Schüler/innen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf in der geistigen Entwicklung am Gymnasium

Stellungnahme der LAG-Vorsitzenden Ulrike Gelhausen-Kolbeck zur Rechtslage in Thüringen:

Erlaubt das Thüringer Schulrecht die zieldifferente Integration auch am Gymnasium?


Materialien aus den Arbeitsgruppen:


René Ehrenberg, Katja Koch: Integration und Inklusion als Aufgabe der Kommunalpolitik: Der Schulnetzplan der Stadt Jena


OA Dr. med. Friedemann Schulze, Dr. med. Andreas Lohr: Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Kindergarten und in der Grundschule aus kinderärztlicher Perspektive


Arwed Müller, Franka Höfler: 17 Jahre schulische Integration in der Montessori-Schule der Aktion Sonnenschein


Beate Hädrich, Cornelia Michel, Kerstin Schorcht, Ulrike Stein: Netzwerke und Teamarbeit im Kontext Inklusion


Andrea Bethge: Teamarbeit im offenen/integrativen Unterricht an weiterführenden Schulen


Josef Jaglowski: Sportliches Miteinander in Verbindung mit Inklusion


Ursula Schulzeck, Jana Goßmann, Ulrike Lange, Uta Weigert: Schulversuch zur Unterrichtung und Bewertung von Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Lernen nach den Lehrplänen der Grund- und Regelschule

Weitere Materialien:

Ulrike Lange: Differenzierte Leistungsbewertung


Karla Schulze: EULE als Instrument inklusiver Schulentwicklung


Ulrike Gelhausen-Kolbeck: Grundlagen schulischer Integration im Kontext der UN-Behindertenrechtskonvention

Weitere Materialien:

Beispiel für den Einsatz eines Integrationshelfers

Streit um die UN-Behindertenrechtskovention

Schulrechtliche Vorschriften zur Integration.pdf

Sozialrechtliche Vorschriftensammlung


Prof. Dr. Bärbel Kracke, Stefanie Czempiel, Prof. Dr. Ada Sasse: Evaluation des Gemeinsamen Unterrichts in der Stadt Jena


Kathleen Müller, Dr. Simone Börner: Erfahrungen aus dem Projekt „Beruf inklusiv“





Dokumentation des 5. Integrationstages Thüringen: Gemeinsamer Unterricht in Thüringen – Bilanz und Perspektiven /  April 2011



Programm des 5. Thüringer Integrationstages 2010

Programm des 4. Thüringer Integrationstages 2008 - Vormittag

Programm des 4. Thüringer Integrationstages 2008 - Nachmittag

Dokumentation des 1. Thüringer Integrationstages 2004



Aktuelles